Parken ohne Parkschein ist in Deutschland ein Schnäppchen

Parkvergehen: Info

Als Autofahrer hat man es nicht leicht. Ständig muss man sich überlegen, wo man es denn lässt, wenn man mal einen Kaffee trinken, einen Arzt besuchen oder den Einkauf erledigen will. Wie verlockend erscheint da oft die zweite Reihe („sind ja noch zwei Spuren frei“), der Radweg („die fahren sowieso, wie sie wollen und nicht auf dem Radweg“) oder der Behindertenparkplatz („ich bin ja in fünf Minuten zurück“). Und dann immer diese lästigen Parkscheine! Da fährt man extra mit dem Auto zum Shoppen, um keine weiten Wege zu haben und dann muss man auch noch zahlen, um direkt vor der Tür zu parken! Ohne Parkschein geht es doch aber auch, denkt sich da der schlau kalkulierende Autofahrer, meistens kontrolliert ohnehin keiner und die 15 oder 20 Euro fürs Knöllchen rechnen sich schnell.

» weiterlesen

Mit Kot zur Kaffeefahrt: Bus mit Biogas-Treibstoff im Einsatz

Biogas-Treibstoff: Info

Das Konzept ist löblich: Warum nicht einen Treibstoff aus etwas entwickeln, das man sonst nicht mehr braucht, das nichts kostet, unerschöpflich ist und wenig Schadstoffe produziert? Für das britische Unternehmen Bath Bus war die Sache klar: Fäkalien müssen her. Nun fährt ein kot- und müllbetriebener Shuttlebus Ankömmlinge des Flughafens Bristol in die britische Kurstadt Bath – der BioBus, umgangssprachlich Poo Bus genannt. Wie funktioniert das genau? Und die viel brennendere Frage lautet: Überlebt man eine Autobahnfahrt hinter dem Bus?

» weiterlesen

Die einsame Alternative zu Whatsapp ohne asiatischen Kauderwelsch-Bug

Alternative zu Whatsapp: Info

Schlagzeilen über den Messenger Whatsapp wundern inzwischen niemanden mehr, vor allem dann nicht, wenn es um Sicherheitslücken oder andere negative Dinge geht. Doch aktuell machen mehrere neue Whatsapp-News die Runde. Zum einen sollen Sicherheitslücken zumindest für Android-Nutzer künftig der Vergangenheit angehören. Eine neue Verschlüsselung macht die Übertragung von Nachrichten zwischen Einzelpersonen sicher. Dafür ist die Sicherheit von Whatsapp an anderer Stelle in Gefahr. Eine Nachricht, die eine bestimmte Länge überschreitet und verschiedene asiatische Schriftzeichen enthält, bringt das Programm zum Absturz. Wer keine Lust mehr auf Whatsapp, Sicherheitslücken und asiatischen Kauderwelsch mit Kamikazepotential hat, für den gibt es mal wieder eine neue Alternative zu Whatsapp, die unter anderem von einem der Skype-Gründer unterstützt wird.

» weiterlesen

Das unklaubare Fahrrad: Neue Herausforderung für Drahtesel-Diebe

Unklaubares Fahrrad – Info

Schon länger beobachtet man das Phänomen in deutschen Großstädten: An einem bindfadenähnlichen Schlösschen baumelt ein Vorderrad am Laternenmast. Rahmen verrosten an den Resten eines Hightech-Titanschlosses, in Sekundenschnelle von billigen Gartenscheren durchtrennt. Fahrrad-Dieben ist langweilig – das Klauen wird immer einfacher. Der Ödnis im Diebstahl-Business begegnen nun drei chilenische Studenten mit einer Jahrhunderterfindung: Dem unklaubaren Fahrrad – eifrig beworben mit markigen Sprüchlein, über denen eine hippe Hinterhof-Agentur wochenlang gebrütet haben muss: „This is not a bicycle. This is an experience“. Müde Diebe könnte das wieder hinter dem Ofen vorlocken.

» weiterlesen

#alexfromtarget: Der Hype um einen eigentlich ganz normalen Teenager

#alexfromtarget: Info

Ein einziges Foto machte ihn über Nacht zum Online-Star: Alex Christopher LaBeouf aka #alexfromtarget. Der 16-jährige US-Amerikaner arbeitet als Kassierer in einem Supermarkt und wird dort anscheinend insbesondere von den jugendlichen Kundinnen als äußerst sympathisch wahrgenommen. Eine der Einkäuferinnen ging so weit, dass sie ihn heimlich fotografierte und dieses Foto in sozialen Netzwerken verbreitete. Und genau dieses Foto machte ihn in wenigen Stunden zum Star einer riesigen Online-Community.

» weiterlesen