Syrien-Konflikt: Der Krieg der Bits und Bytes

Syrien-Konflikt: Info

Im Krieg und in der Liebe ist alles erlaubt, so sagt man. Schwierig wird es allerdings dann, wenn sich die Kniffe von Lust und Leid miteinander vermischen – und letztlich den Ausgang eines brutalen Konflikts beeinflussen. So geschieht es derzeit im Syrien-Konflikt. Hacker nehmen sowohl den IS, Anhänger des syrischen Präsidenten Assad als auch Oppositionelle und Journalisten ins Visier.

» weiterlesen

Neue App Shopkick: Mit Fernsteuerung zu mehr Umsatz gelangen

Neue App Shopkick: Info

Heute noch nichts vor? Mit der neuen App Shopkick wird der Langeweile abrupt ein Ende gesetzt. Die App veranstaltet quasi eine virtuelle Schnitzeljagd nach Bonuspunkten und schickt ihre Nutzer von Geschäft zu Geschäft. Gespickt mit kleinen Zusatzaufgaben füllt sich nach und nach das Punktekonto. Die Währung heißt „Kicks“ und kann am Ende gegen Einkaufsgutscheine getauscht werden.

» weiterlesen

Wie das „Nophone“ der Smartphonesucht den Garaus machen soll

Smartphonesucht: Info

Diese Situationen kennen alle: Der Bus ist grad weg und man muss zehn Minuten auf den nächsten warten, man sitzt beim Arzt und es sind noch sieben Patienten vor einem oder in der Kneipe muss der Kumpel mal auf die Toilette, während man alleine am Tisch zurückbleibt. Schnell kommt Langeweile auf. Um diese zu bekämpfen, greifen die meisten Menschen innerhalb von Sekunden zum Smartphone. Mal eine Whatsapp-Nachricht hier, eben auf Facebook der Welt mitteilen, dass man den Bus verpasst hat und danach noch schnell eine Runde Angry Birds spielen. Eine Studie an der Bonner Universität hat ergeben, dass junge Menschen im Schnitt alle 12 Minuten nach ihrem Smartphone greifen. Nicht wenige werden dabei von der Smartphonesucht voll kontrolliert. Mit einer eigens dafür entwickelten kostenlosen App können Handynutzer ihren täglichen Smartphonekonsum kritisch hinterfragen.

» weiterlesen

Google verliert gegen Yahoo: David gegen Goliath

Google verliert Nutzer: Info

Google ist für die meisten Internetnutzer das Synonym für die Suchmaschine im Netz. Im allgemeinen Sprachgebrauch wird nicht im Internet gesucht, sondern gegoogelt. Anderen Suchmaschinen wie Bing oder Yahoo gefällt dies natürlich wenig, denn sie rangieren hinter der Allmacht Google allenfalls unter ferner liefen. Eine Entscheidung von Mozilla könnte jetzt den Marktanteil von Google reduzieren. Seit Dezember verwendet Mozilla als Standardsuchmaschine in seinem Browser Firefox nicht mehr Google, sondern Yahoo. Google verliert dadurch die Nutzer, die ausschließlich über die eingebettete Suchmaschine im Browser suchen und sich nicht darum kümmern, welche es ist.

» weiterlesen

„Politiker sind sauer so wie Nestea-Zitrone“ – Stilblüten der Google-Suche

Google-Suche: Info

Wenn man bei Google etwas sucht, schlägt die Suchmaschine einem mögliche weitere Suchbegriffe vor. Diese Autovervollständigung hilft einem manchmal weiter, manchmal ist sie etwas skurril und manchmal völlig verrückt, wie der Vergleich von Politikern mit Eistee zeigt. Diese Vorschläge bei der Google-Suche spiegeln wieder, was andere Nutzer weltweit so suchten, wenn sie ähnliche Begriffe, sogenannte Keywords oder Schlagwörter eingaben. Dabei richtet sich Google lediglich nach der Anzahl der Suchanfragen mit bestimmten Begriffen, ohne diese auf ihre Sinnhaftigkeit zu überprüfen.

» weiterlesen